Hilfe für Flüchtlinge
- Schwerpunkt Wetzlar und Lahn-Dill-Kreis

Der Verein Flüchtlingshilfe Mittelhessen engagiert sich seit über 30 Jahren für Flüchtlinge aus allen Ländern, die in der Region Zuflucht gefunden haben.

Er vertritt nach außen die vielen freiwillig Aktiven in den verschiedenen Bereichen der Flüchtlingsarbeit, er sorgt für die Vernetzung vieler haupt- und ehrenamtlicher Initiativen und Organisationen, sorgt für die Weiterbildung der Ehrenamtlichen und das finanzielle Rückgrat der Arbeit.

Der Verein arbeitet jedoch auch verstärkt auf politischer Ebene - so wurde z.B. im Jahr 2013 eine offizielle Kooperationsvereinbarung mit der Stadt Wetzlar, dem Lahn-Dill-Kreis und den katholischen und evangelischen Kirchen unterzeichnet. Damit wird gewährleistet, dass der Verein Flüchtlingshilfe Mittelhessen Sitz und Stimme in zahlreichen offiziellen Gremien, Foren, Arbeitskreisen, Runden Tischen einnehmen kann.

 

Die inhaltliche Arbeit wird vor allem vertreten durch die operativ agierenden Arbeitskreise

 

AK Flüchtlingshilfe

AK Fluechtlingshilfe

Ein Zusammenschluss des Vereins mit den evangelischen Kirchenkreisen Wetzlar und Braunfels und der katholischen Kirche, des Diakonischen Werks und der Caritas.

-> Mehr zum Thema

AK Willkommens-Café

AK Willkommens Cafe

Hier engagieren sich viele Ehrenamtlich vor allem in den wöchentlichen "Willkommens-Cafés" in allen Kirchengemeinden der evangelischen, katholischen und Freien Kirchengemeinden und der Wetzlarer Tafel.

-> Mehr zum Thema

 

Aber auch zahlreiche weitere lokal agierende Arbeitskreise und Initiativen stehen für die aktive inhaltliche Arbeit für und mit Flüchtlingen. Informationen hierzu s. unter -> Links