Ein Lied für Kobane

Komponiert und gesungen von Bayan Ahmad (Kobane -Wetzlar)

Bayan Ahmad aus Kobane studierte Wirtschaftingenieurwesen auf Cuba, bis er - um dem drohenden Militärdienst in Syrien zu entgehen - Asyl in Deutschland beantragte. Er ist der derzeit erste Flüchtlinge der in einem Länderparlament arbeitet, denn die Abgeordnete im Hessischen Landtag, Mürvet Öztürk, die letztes Jahr ihre Partei DIE GRÜNEN verlassen hat, stellte ihn als ihren Assistenten ein. Bayan Ahmad spricht 5 Sprachen und kümmert sich insbesondere um die Belange von Flüchtlingen. In seiner raren Freizeit spielt er die orientalische Laute Saz oder Baglama und komponierte nach dem Fall seiner Heimatstadt Kobane das "Lied für Kobane", das er zusammen mit dem deutschen Musiker Marco Henrich aus Wetzlar einspielte und dazu ein sehr beeindruckendes Video erstellte. Das Video kann auf youtube unter "Lied für Kobane" angesehen werden und eignet sich auch sehr gut für den Einsatz bei Diskussionen z.B. in Schulen oder in Foren, in denen Fluchthintergründe und die Flüchtlingsdebatte im allgemeinen thematisiert werden. Hierzu kann der Komponist und Musiker Bayan Ahmad eingeladen werden. Zuletzt wurde das Video im Kinopolis Gießen während des "4. Mittelhessischen Bildungsforums" gezeigt. Das Lied selber, das auf kurdisch und englisch gesungen wird, kann auf CD erworben werden, eine 2. Auflage wurde gerade erstellt und kann bei der Flüchtlingshilfe Mittelhessen bestellt werden. Eine Spende ab 5. -€ wird hierzu erbeten.

Gerne vermitteln wir Kontakte zu Musikern und Künstlern aus Syrien, Irak und Iran.

Kontakt: Bettina Twrsnick, Phantastische Bibliothek Wetzlar, Turmstr. 20, 35578 Wetzlar Tel: 06441.4001.12 oder Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Internationales Café

Jeden Montag von 16.30 - 18.30 Uhr im Café Puschkin in der Phantastischen Bibliothek, Turmstr. 20 , 35578 Wetzlar